Musiker und Schauspieler präsentieren Werke von Friedrich II. und seinen Zeitgenossen. 

 

 

 

 

Montag, 17. September 2012, 19Uhr30

Musikalische Offenbarung und musikalisches Opfer

Klavierabend mit Sorin Creciun

J. S. Bach: 15 dreistimmige Sinfonien

J. Haydn: Sonate in D-Dur, Hob.XVI:24

F. Mompou: Cancione i dansa 
J.Strauss / A. Grünfeld: Walzer-Transkription

Friedrich II. / S. Creciun: Improvisation über das königliche Thema aus dem musikalischen Opfer

 

Mittwoch, 19. September 2012, 19Uhr30

Principe und Principessa - Duo Mignarda

Sabine Dreier, Traversflöte & Johannes Vogt, Laute 

„Principe und Principessa“ nannten die Geschwister Wilhelmine und Friedrich ihre Lieblingsinstrumente Laute und Traversflöte. Das Duo Mignarda spielt Duette und Solostücke von Wilhelmine von Bayreuth, Friedrich II., Adam Falckenhagen, Jakob Friedrich Kleinknecht und Silvius Leopold Weiss.

mehr Infos unter trefoil-edition

 

Donnerstag, 20. September 2012, 19Uhr30

Fürstliche Sonaten

Adelheid Krause-Pichler, Querflöte & Waldemar Wirsing, Cembalo

Ein Hofkonzert im Stil des Preußen-Königs mit Werken von Friedrich II., Johann Joachim Quantz, Carl Heinrich Graun und Carl Philipp Emanuel Bach (5. Preussische Sonate).

Adelheid Krause-Pichler und Waldemar Wirsing sind Spezialisten auf dem Gebiet der preußischen Hofmusik und haben schon viele CDs zu diesem Thema eingespielt.

 

Freitag, 21. September 2012, 19Uhr30

Dich entbehr ich allein - Lesung mit Antje und Martin Schneider

Elisabeth Büttner, Flöte, Gabriele Müller, Cembalo und Orgel

Briefwechsel Friedrich II. mit seiner Schwester Wilhelmine von Bayreuth

Die Auswahl aus dem umfangreichen Briefwechsel spiegelt u.a. das schwierige Verhältnis der Geschwister zu den Eltern und ihren Ehepartnern wider, berichtet aber auch von den vielfältigen künstlerischen Aktivitäten der Beiden. Das Programm endet mit der Thronbesteigung Friedrichs II. im Jahre 1740, es wird komplettiert durch Musik von F. Benda, J. Ch. Bach, J. G. Krebs, J. G. Pepusch, Friedrich II., Wilhelmine von Bayreuth u.a.

mehr Infos unter www.schneider-lesungen.de

 

Samstag, 22. September 2012, 19uhr30

Cello & more

Yoosha Kim, Cello & Yeonkyo Kim, Piano

L. v. Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Opus 5 Nr. 2 in g-moll
Jean-Pierre Duport: Etüde Nr. 7

J. S. Bach: Suite für Violoncello solo Nr.6 in D-Dur, BWV 1012

F. Schubert: Sonata in a-moll für Arpeggione und Klavier, D.821

Jean-Pierre Duport wurde von Friedrich II. 1774 als Cellist an den preußischen Hof verpflichtet und unterrichtete Friedrichs Neffen und Thronfolger Friedrich Wilhelm II. im Cellospiel.